WIR VERBESSERN MEDIZINISCHE LÖSUNGEN

EINSATZBEREICHE

ANTIBIOTISCHE RESISTENZ

Auf Prebona CompoTech basierende Substanzen wirken gegen eine Vielzahl von Viren und Bakterien. Zusammen mit Experten führender klinischer Universitäten erforschen wir diese Möglichkeiten, mit Fokus auf den Bereich „AgSol – Nanotechnologie gegen antibiotikaresistente Bakterien“. Angesichts der Zunahme von Antibiotikaresistenzen und einem rückläufigen Angebot klinisch nützlicher Antibiotika ist es dringend nötig, unsere antibakteriellen Depots zu verbessern. Schätzungen zufolge werden im Jahr 2050 etwa 10 Millionen Menschen an antibiotikaresistenten Bakterien sterben, falls keine neuen Antibiotika entdeckt werden. Dies hat Prebona motiviert, AgSol zu entwickeln. Dies ist ein Antibiotika-Booster, der vorhandene Antibiotika so verstärkt, dass nur 5-10% der klinischen Dosis für eine relevante Wirkung erforderlich sind – sogar zur Bekämpfung antibiotikaresistenter Bakterien.

Prebona AgSol präsentiert wahrhaftig eine neue Revolution in der Behandlung von antibiotikaresistenten Bakterien verursachten Infektionen, und ist eine schnell implementierbare Lösung. Mit AgSol werden vorhandene Antibiotika bis zu 20-mal verstärkt und können somit sogar resistenten Bakterien entgegengewirken. Darüber hinaus ermöglicht die Fähigkeit, AgSol auf atomarer Ebene einzigartig zu gestalten, eine präzise Anpassung der therapeutischen Wirkung und hält selbst geringe Dosen von Antibiotika im therapeutischen Rahmen.

INFEKTIONSPROPHYLAXE


Prebona bietet dem Gesundheitssektor eine Reihe von Möglichkeiten, um auf sichere und verantwortungsbewusste Weise die mit dem Gesundheitssystem-assoziierten Infektionen (Health-care Associated Infections – HAI) zu reduzieren.

Prebona bietet antimikrobielle Beschichtungen, die auf viel genutzten Kontaktflächen, wie z.B. Türgriffen, aber auch Luftfiltern und vielen anderen Oberflächen angewendet werden können. Auch auf Textilien, Masken, Handschuhen und Teppichen wird Prebona angewendet. Farbenhersteller mischen Prebona in ihre Wandfarbe, um ein Wachstumsrisiko von Krankheitserregern in Einrichtungen zu reduzieren und in Krankenhäusern könnten medizinische Geräte ebenfalls beschichtet werden.

Prebona bietet ein Desinfektionsmittel, das 99,99% aller Bakterien, Viren und Pilze beseitigt und den Schutz der Haut gegen Krankheitserreger maximiert – und das ganz ohne Alkohol.

Händedesinfektionsmittel auf Alkoholbasis haben Nachteile; überwiegend sind sie nicht gegen Viren wirksam, verursachen Hautreizungen und bieten keinen erweiterten Schutz vor Krankheitserregern. Darüber hinaus kann die langfristige Anwendung von Alkohol-Desinfektionsmitteln trockene Hände verursachen und die Haut verletzen, und somit die erste Infektionsbarriere brechen.

Prebona Desinfect löst all diese Probleme. Es ist wirksam gegen Bakterien und Viren (einschließlich Norovirus und MRSA). Es ist alkoholfrei und auch bei häufigem Gebrauch hautfreundlich.

WUNDMANAGEMENT

Silberverbände werden in der Wundversorgung eingesetzt, vor allem bei Verbrennungen und chronischen Wunden kommen diese häufig in Gebrauch. Iodisiertes Silber, der Wirkstoff, der von den Verbänden abgegeben wird, zeigt eine hohe Wirksamkeit gegen ein breites Spektrum pathogener Mikroorganismen, ist aber für menschliches Gewebe nicht toxisch.

Die Wundauflage von Prebona verwendet Wirkstoffe wie Silber, die hundertmal wirksamer sind als feste Substanzen. Die Oberfläche eines Trägerteilchens ist modifiziert, Atome mit spezifischen Eigenschaften wie Silber zu adsorbieren. Siliciumdioxidpartikel mit adsorbierten Silberatomen töten Bakterien genauso effektiv wie feste Silberpartikel, benötigt wird jedoch nur ein Bruchteil des Silbergehalts/der Silberkonzentration. Dies liegt daran, dass sich alle mit dem Pathogen wechselwirkenden Atome auf der Oberfläche des Partikels befinden. Bei einem festen Silberpartikel hingegen, ist die überwiegende Mehrheit seiner Atome inaktiv, da sie sich unterhalb der Oberfläche und innerhalb des Partikels befinden.

EINSATZBEREICHE

Infektionsprophylaxe

Prebona bietet dem Gesundheitssektor eine Reihe von Möglichkeiten, um auf sichere und verantwortungsbewusste Weise die mit dem Gesundheitssystem-assoziierten Infektionen (Health-care Associated Infections – HAI) zu reduzieren.

Wundmanagement

Silberverbände werden in der Wundversorgung eingesetzt, vor allem bei Verbrennungen und chronischen Wunden kommen diese häufig in Gebrauch. Iodisiertes Silber, der Wirkstoff, der von den Verbänden abgegeben wird, zeigt eine hohe Wirksamkeit gegen ein breites Spektrum pathogener Mikroorganismen, ist aber für menschliches Gewebe nicht toxisch.

Pharmazeutische Entwicklung

Auf Prebona CompoTech basierende Substanzen wirken gegen eine Vielzahl von Viren und Bakterien. Das Unternehmen arbeitet mit Experten führender klinischen Universitäten zusammen.